Autopflege Beulendoktor Lackdoktor Felgendoktor FAQ Kontakt
 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

1. Was bedeutet Ausbeulen ohne Lackieren?

2. Warum ist diese Reparaturmethode besser und preiswerter als Spachteln
und Lackieren?

3. Was versteht man unter das An- oder Beispritzverfahren?

4. Warum sollten Leasing-Fahrzeuge vor der Rückgabe aufgearbeitet werden?

5. Warum sollte eine Reparatur von hochwertigen Fahrzeugen bzw. Leasingfahrzeugen immer herstellergerecht und von einer Fachfirma durchgeführt werden?

6. Was ist ein Lackschichten-Messgerät?

7. Was bedeutet "Fremdvergabe"?

8. Was ist eine Lackreinigung?

9. Warum ist unsere Handwäsche besser und schonender als die konventionelle maschinelle Reinigung?

10. Welche Versiegelung passt zu meinem Fahrzeug?

11. Was ist eine Nano-Versiegelung?

12. Welche Kratzer können ohne Lackierung beseitigt werden?

13. Warum dürfen Felgen nur bedingt repariert werden?

14. Was ist eine Ozonbehandlung und Geruchsneutralisierung?

15. Warum ist eine Hundehaarentfernung so aufwändig?

16. Wann brauche ich einen Sachverständigen?

17. Was sind Gebrauchsspuren?

Zu den gewöhnlichen Gebrauchsspuren, für die ein Leasingnehmer bei der Rückgabe des Wagens keinen Ersatz leisten muss, gehören Abnutzungen, die im normalen Betrieb des Fahrzeuges im fließenden und ruhenden Verkehr automatisch entstehen. Dazu gehören u. a. kleine Steinschlagspuren auf der Windschutzscheibe, kleine Kratzer rund um den Tankdeckel und die Türgriffe, Mikrokratzer aus der Waschanlage, Parkrempler. Bei Gebrauchsspuren, die auf übermäßige Nutzung zurückzuführen sind, wie z.B. Dellen in Türen und Kotflügeln und starke Schrammen an den Stoßstangen, lässt sich oft nicht klar feststellen, ob die Schäden im Rahmen einer normalen oder durch fehlerhafte Nutzung zustande gekommen sind. Hier ist oft Gesprächsbedarf.

18. Wie kann man Waschbürstenkratzer wieder aus dem Lack entfernen?

 

Impressum